Difference between revisions of "Installation/de"

From Gramps
Jump to: navigation, search
(SuSE)
m (Letzte veröffentlichte Version)
Line 5: Line 5:
 
== Letzte veröffentlichte Version ==
 
== Letzte veröffentlichte Version ==
  
Die zuletzt veröffentlichte Version ist '''GRAMPS 3.2.0'''. Es kann sein, das noch nicht zur Installation für ihre Umgebung zur Verfügung steht. Bitte besuche die [[Download]]seite für mehr Informationen.
+
Die zuletzt veröffentlichte Version ist '''GRAMPS 3.2.1'''. Es kann sein, das noch nicht zur Installation für ihre Umgebung zur Verfügung steht. Bitte besuche die [[Download]]seite für mehr Informationen.
  
 
==Aktualisieren auf die aktuelle Version==
 
==Aktualisieren auf die aktuelle Version==

Revision as of 01:42, 22 April 2010


Letzte veröffentlichte Version

Die zuletzt veröffentlichte Version ist GRAMPS 3.2.1. Es kann sein, das noch nicht zur Installation für ihre Umgebung zur Verfügung steht. Bitte besuche die Downloadseite für mehr Informationen.

Aktualisieren auf die aktuelle Version

Wenn sieGRAMPS aktualisieren von einer älteren Version, sollten sie vorher folgende Schritte durchführen:

  1. Verwenden sie ihre alte Version von GRAMPS zum Export ihres Stammbaums nach GRAMPS XML (privat Optionen deaktivieren im Exportassistent)
  2. Deinstallieren ihre alte Version von GRAMPS
  3. Installieren die neue Version von GRAMPS wie weiter unten beschrieben.
  4. Erstellen einen neuen Stammbaum
  5. Importieren ihre alten GRAMPS XML Daten

Zusätzliche Software, von der GRAMPS profitiert

GRAMPS benötigt die folgenden Programme nicht zwingend, sie verbessern aber seine Funktionalität:

  • Rechtschreibprüfung: Die Installation von python-gnome2-extras und python-enchant stellt das gtkspell Modul und das enchant Modul zur Verfügung, welche die Rechtschreibprüfung in den Notizen ermöglichen.
  • Graphviz, Inkscape: GRAMPS kann damit nette Stammbäume und Graphen erstellen. Diese werden durch das Graphviz Paket erstellt, welches einen Kode (dot) wie auch Programme zum erstellen von Grafen (dotty, zum Aufruf von der Komandozeile) liefert. Dies gib dir als Forscher den größten Einfluss wie deine Grafen aussehen werden, aber es benötigt einen Lernprozess. Auch, kgraphviewer arbeitet gut mit von GRAMPS erstellten dot. Eine Alternative ist einen grafischen Bericht zu erstellen, den Baum in eine svg Datei umzuwandeln, welche sie dann öffnen/bearbeiten/aufbereiten können in z.B. Inkscape.
  • ttf-freefont: Nützliche Schriftarten, da sie UNICODE unterstützen und somit fast jedes Zeichen anzeigen können.
  • XdgUtils is a set of command line tools that assist applications with a variety of desktop integration tasks. About half of the tools focus on tasks commonly required during the installation of a desktop application and the other half focuses on integration with the desktop environment while the application is running. Even if the desktop components of your application are limited to an installer, configuration or management tool, Xdg-utils provides you with an easy way to enhance the usage experience of your customers by improving the integration of these components in the user's environment.

Andere Pakete, die auch nützlich sein können:

  • desktop-file-utils: um eine Liste von Programmen zum öffnen von Mediendateien bei einem Rechtsklick auf ein Bild zu sehen.

Linux

Automatischer Download und Installation von GRAMPS

Bevor du Gramps von dieser Seite herunterlädst, schaue ob das Paketdepot deines Betriebssystems die aktuelle Version enthält. Um zu erfahren, was die aktuelle Version ist, besuche GRAMPS stable auf Sourceforge und schaue auf die Versionsnummer des obersten Pakets.

Um die Verfügbarkeit insbesondere für dein Linux Betriebssystem zu überprüfen sind unten einige Möglichkeiten aufgelistet:

Linux Betriebssystem Kommandozeile
Debian basierte Systeme
(Ubuntu & Varianten, Mepis,...)
apt-get install gramps
Gentoo (und Sabayon) emerge gramps
Mandriva urpmi gramps
Redhat based systems
(Fedora, CentOS...)
yum install gramps
OpenSUSE sudo zypper install gramps

Mannueller Download und Installation von GRAMPS

If your Linux operating systems repository does not have the current version, then you may be able to download it from this site. Some helpful users of GRAMPS have made packages for various systems. If you are lucky you'll find your system below. If it's missing you can contact the developers email list for advice.

Ubuntu und Derivate

Depot Pakete für Ubuntu und Derivate (Kubuntu, Mephis, LinuxMint, ...): sind verfügbar unterGRAMPS Download Seite.

Ubuntu (Version) GRAMPS
Release
Download
(9.10) 3.2.0 gramps_3.2.0-1_Ubuntu09.deb
Jaunty Jackalope (9.04) 3.2.0 gramps_3.2.0-1_Ubuntu09.deb
Intrepid Ibex (8.10) 3.1.3 gramps-3.1.3-1_Ubuntu.deb
Hardy (8.04) 3.1.3 gramps-3.1.3-1_Ubuntu.deb
Gutsy (7.10) 3.0.3 gramps_3.0.3-1_ubuntu710.deb
Feisty (7.04) 2.2.10 Download gramps_2.2.10-1_all.deb
und gramps-help_2.2.10-1_all.deb, und mit ihrem Paketmanager installieren.
Dapper, Edgy
und frühere Versionen von Ubuntu
2.2.8 Download gramps_2.2.8-1dapper1_all.deb
und gramps-help_2.2.8-1dapper1_all.deb, und mit ihrem Paketmanager installieren.

Debian

Debian: die letzte Version sollte sich im unstable Depot befinden (Sid Gramps) und kann von deinem Paketmanager aktualisiert werden. Das testing Depot is wird 10 Tage später aktualisiert (außer kurz vor einer stabilen Version), siehe Testing Gramps.

SuSE

SuSE: Richard Bos hat die Grampsversion für OpenSuse zur Verfügung gestellt. Das Repository für OpenSUSE 11.1 ist verfügbar unter [1] oder [2]. Note that at the time of writing this repository is not the same as that in the repository list as "Education" and must be added as a URL. Die Repository für 11.0 ist [3] und 10.3 ist [4]. Für frühere Versionen von OpenSUSE (10.2) siehe den Forumseintrag über satisfying GRAMPS dependencies for SuSE with the rbos and SMART. Also, there is an other alternative using openSUSE BuildService.

Mandriva

Mandriva: Newer versions of GRAMPS are sometimes backported. To install backports you must enable the backports repository (make sure you understand the instructions on the Mandriva wiki). If the latest version is not in the backports repository you cab try the contrib repository.

Fedora

Fedora: For Fedora Core look on the GRAMPS download page for a package containing fc with your number and ending with .rpm. The alternative to installing from source is to build a package from an rpm spec file, or install a binary from fedora testing.

Verschiedene GNU/Linux distributions

Different GNU/Linux distributions have other preferred ways to download and install packages for GRAMPS. Please read the installation instructions specific to your distribution before downloading.

In all other cases, you must download the source package (the file ending with '.tar.gz') and install GRAMPS manually. See the section about installing from source for details.

Gnome und KDE

Du kannst GRAMPS sowohl in GNOME als auch KDE verwenden, es passt nur besser in GNOME, da es in KDE ein paar wenige Probleme mit GTK gibt. Genauere Informationen über die KDE-Probleme...

GRAMPS auf Handhelds

GRAMPS can run fine on some small-factor devices. Anwender waren erfolgreich bei der Verwendung von GRAMPS auf:


Live CD

Wenn du an GRAMPS interessiert bist, aber Angst hast oder unfähig bist es zu installieren (fremder PC, Windows, kein Internet zu Hause, Firmenlaptop) dann probiere unserere Linux Genalogie Live-CD. Sie läuft ohne Installation auf die Festplatte und enthält eine Reihe von quelloffenen, kostenlosen Genealogieprogrammen. Du kannst dann jederzeit, wenn du möchtest, Ubuntu 8.04 und GRAMPS von der CD installieren.

Windows, FreeBSD, MacOs, Solaris

Windows

Schau auf die Downloadseite für den Windows installer, stelle sicher, das du die Windows Abhängigkeiten zuerst heruntergeladen und installiert hast.

Installation von der Quelle

Glücklicherweise haben ein paar Leute hierfür einen Windows installer angefertigt. Bis jetzt liegen keine Berichte über schwerwiegende Unterschiede zwischen den offiziellen Builds von GRAMPS und dem Windows-Installer vor, daher sieht die Zukunft hoffnugsvoll aus, aber bitte verwende ihn auf eigenes Risiko.


Mac OS X

Ready-built binary application

Eine neue Portierung von Gramps auf den Mac ist verfügbar (Juli 2009). Diese ist relativ ungetestet und es ist ratsam die Daten vor der Verwendung sorgfältig zu sichern. Sie ist verfügbar als ready-built binary Aplikation für beide Intel und PPC Macs.

Die letzte pre-built binär Version ist 3.1.2 für Intel und PPC, aber sie funktioniert nicht unter Mac OS X 10.4 PPC und möglicherweise auch auf einigen anderen BS/Architektur Kombinationen. Mac für Gramps ist beschrieben auf Using Gramps on Apple Mac.

Installation von der Quelle

The pre-built binary version is also available as a build environment and can be built from scratch by any Mac with the Apple Xcode toolset.

Macports und Fink Versionen von Gramps wurden verwendet. Eine Übersicht über die Installation von GRAMPS aus dem Quelltext ist zu finden unter Installation vom Quellcode auf Mac OS X


Die letzte Version von MacPorts Gramps ist 3.2.0. Die letzte ofizielle stabiele fink Version ist 1.0.10 für Mac OS X 10.4. Die letzte offizielle instabiele fink Version ist 3.0.4 für Mac OS X 10.5.

Free/OpenBSD und Solaris

Für FreeBSD und Solaris existieren unterhalb experimentelle Anleitungen zur Installation.

  • Für FreeBSD verwende die /usr/ports/science/gramps Portierung. Im Fall eines Fehlers auf FreeBSD 8.0, lies ticket 3228.
  • Für OpenBSD verwende gramps port
  • Die Installation unter BSD ist ähnlich wie die unter Linux, abgesehen von evtl. anderen Paketnamen. Weitere Informationen gibt es auf der BSD Seite.
  • GRAMPS wurde erfollgreich vom Quellkode installiert auf Solaris 10 (SPARC) und OpenSolaris X86 (2008.05). Bitte schau auf die Solaris Seite für Schritt für Schritt Anleitung.

Installation von den Quellen

Allgemeine Anforderungen

GRAMPS 3.2.x benötigt python 2.5 oder höher, pygtk2 2.12 oder höher, glade bindings und librsvg2

Benötigte Linux Pakete

Debian /Ubuntu Fedora /Redhat Comment
python python Benötigt (Version 2.5 oder höher)
pygtk2 pygtk2 Benötigt (Version 2.12 oder höher)
xdg-utils xdg-utils Benötigt für Gramps-3.1.x oder höher
rcs rcs Empfohlen für den Betrieb
python-gnome2-extras gnome-python2-gtkspell Empfohlen für den Betrieb (Rechtschreibprüfung)
python-enchant Empfohlen für den Betrieb (Rechtschreibprüfung)
librsvg2-common librsvg2 Erforderlich für die Erstellung
libglib2.0-dev Erforderlich für die Erstellung
python-glade2 Benötigt
librsvg2-devel Erforderlich für die Erstellung
gnome-common Required for building
intltool intltool Erforderlich für die Erstellung
gnome-doc-utils Erforderlich für die Erstellung
gcc make gettext Erforderlich für die Erstellung
WebKit-gtk pywebkitgtk Benötigt für GeoAnsicht
goocanvas pygoocanvas Benötigt fürGrafikansicht
graphviz graphviz-python Benötigt für einige Berichte und Ansichten
Django Benötigt für http://gramps-connect.org

Unter Redhat/Fedora kannst du alles oben aufgeführte installieren mit:

sudo yum install python pygtk2 xdg-utils rcs gnome-python2-gtkspell librsvg2 \
 librsvg2-devel gnome-common intltool gnome-doc-utils gcc make gettext WebKit-gtk \
 pywebkitgtk goocanvas pygoocanvas graphviz graphviz-python Django

Quellen herunterladen

Es gibt zwei Wege an den Quellcode zu gelangen: download a stable version source, or checkout the source from svn. Please, now is the time to read the INSTALL und README files accompanying the code. They come with the most recent information. Details on each download method:

1. Download einer stabilen Version

  • Die letzten Stable-Version von GRAMPS findest du auf der SourceForge-Seite. Z.B.:gramps-3.2.1.tar.gz. Entpacke diese Datei in ein Verzeichnis:
  tar xzvf gramps-zzz.tar.gz

wechsele in dieses Verzeichnis:

  cd gramps-zzz

  • Wenn du an der letzten Entwicklerversion interessiert bist, versuche es mit SVN (Kurzanleitung SVN. Die SVN-Version von GRAMPS ist potenziell gefährlich, da sie nicht getestet wurde. Sie kann zu Abstürzen und Datenverlusten führen. Bitte benutze sie mit Vorsicht- und nur mit einer Kopie deiner Daten!

2. Download von SVN

You can get a branch version (similar as above) or the latest bleeding-edge version through SVN, such as:

svn co https://gramps.svn.sourceforge.net/svnroot/gramps gramps

oder

svn co https://gramps.svn.sourceforge.net/svnroot/gramps/tags/gramps-3.2.0 gramps

for the most recent development version, see Running a development version of Gramps.

GRAMPS aktualisieren

If you have an older version of the GRAMPS source code installed you need to make a decision what you want to do with it before installing a later version. If you wish to keep the old version, make sure that you read the instructions in the INSTALL file regarding the use of the --prefix option to specify where the new version gets installed.

Should you just want to do a straightforward replacement instead, make sure that you remove the older version before you install the new version. Do not install over the top of the old version. As new versions of Gramps are developed, some functionality is occasionally rewritten in different ways. If you install over the top of an existing installation you run the risk that the old code left behind from the old version may be used instead of the new, sometimes with unintended consequences. If you installed from source, the best way of removing the old version is to run

 make uninstall

als root from where you installed the old version. Verwende den Paketmanager deiner Distribution zur Deinstallation falls deine alte Version als Paket installiert wurde.

Beachte du solltest die alte Gramps Version verwenden um Sicherungskopien im Gramps-XML Format zu erstellen, bevor du die alte Version entfernst.


Linux

GRAMPS bietet ein Skript, dass den Code zur Installation vorbereitet und das Standard configure-Programm aufruft:

  ./autogen.sh # als normaler Anwender

Dieses Skript wird alle fehlenden Pakete bemängeln. Installiere diese (siehe INSTALL-Datei). Das bauen von den Quellen erfordert normalerweise, dass die Entwicklungsversionen der Pakete installiert sind (paketxy-devel). Wenn du möchtest kannst du einen prefix-Pfad für GRAMPs in der autogen.sh setzen, lies hier zu die INSTALL-Datei. Der Standard-Installationsordner ist /usr/local.

Wenn autogen.sh erfolgreich gelaufen ist, kann die typische make-Prozedur beginnen:

  make  # als normaler Anwender

dann

  make install  # als root