De:Wie erstelle ich eine Sicherung

From Gramps
Jump to: navigation, search
Gnome-important.png Spezielle Copyright Notiz: Alle Änderungen auf dieser Seite müssen unter zwei copyright Lizenzen stehen:

Diese Lizenzen ermöglichen es dem Gramps-Projekt die bestmögliche Verwendung dieses Handbuchs als freien Inhalt in zukünftigen Gramps Versionen. Wenn du mit dieser dual Lizenzierung nicht einverstanden bist, bearbeite diese Seite nicht. Du darfst zu anderen Seiten des Wiki die nur unter die GFDL Lizenz fallen nur über externe Links (verwende die Syntax: [http://www.gramps-project.org/...]), nicht über interne Links verlinken.<br\> Außerdem verwende nur die Bekannten Drucktechnische Konventionen


Wie erstelle ich eine Sicherung meiner Gramps Genealogie Datenbank.

Gramps-notes.png
This page's factual accuracy may be compromised due to out-of-date information. Please help improve the Gramps Wiki as a useful resource by updating it.

Gramps Version 3.3 und später

Wähle einfach aus dem Menü Stammbaum > Sicherung erstellen... aus.

Es wird das Gramps XML Sicherung geöffnet.

Abb. 1. Sicherungsoptionen

Du kannst den Pfad in dem die Sicherung gespeichert werden soll und den Dateinamen der Sicherungsdatei eingeben.

Du kannst auswählen, ob du die Medien mit sicherst oder nicht.

Beachte, das dies ein normaler XML Export der gesamten Datenbank ist, ohne das Daten herausgefiltert werden. Du kannst ihn wie jede andere exportierte Datei importieren.

Erweiterte Einstellungen

Du kannst auch ein Muster für den Namen der Sicherungsdatei erstellen, in dem du den Wert für paths.quick-backup-filename in der ~/.gramps/gramps40/gramps.ini Schlüsseldatei wie folgt setzt:


[paths]
quick-backup-filename='%(filename)s_%(year)d-%(month)02d-%(day)02d.%(extension)s'

Du kannst jedes der folgenden Schlüsselwörter in der Vorlage verwenden:

  • filename(Dateiname)
  • year(Jahr)
  • month(Monat)
  • day(Tag), hour(Stunde)
  • minutes(Minuten)
  • seconds(Sekunden)
  • extension(Erweiterung):
    • Vorgabe:.gpkg wenn du Medien mit aufnimmst.
    • .gramps wenn du die Medien ausschließts.

Verwende die entsprechen ~/.gramps/gramps(xx)/gramps.ini Schlüsseldatei.

  • Gramps Version 4.1:

~/.gramps/gramps41/gramps.ini

Gramps Version 3.1.x und später

Mit Mediendateien

Angenommen deine Datenbank heißt "Mein Stammbaum" und du möchtest sie inklusive der externen Medienobjekte wie Dokumente und Bilder sichern, ist die empfohlene Methode, das Gramps gpkg Format zu nutzen:

gramps -O "Mein Stammbaum" -e sicherung.gpkg

oder

gramps --open="Mein Stammbaum" --export=sicherung.gpkg

Dies entspricht der Auswahl folgender Menüoptionen:

Stammbäume -> Export -> "GRAMPS package (portable XML)" -> "Gesamte Datenbank".

Im Falle von Problemen, kannst du das Ausgabeformat zu dem obigen Befehl hinzufügen. Für ein Gramps-Paket:

--format=gpkg

oder

--format=gramps-pkg

Ohne Mediendateien

Wenn du die Medienobjekte in deiner Sicherung nicht benötigst, kannst du das Gramps XML Format verwenden:

gramps -O "Mein Stammbaum" -e sicherung.gramps 

oder

gramps --open="Mein Stammbaum" --export=sicherung.gramps 

Dies entspricht der Auswahl folgender Menüoptionen:

Stammbäume -> Export -> "Gramps XML database" -> "Gesamte Datenbank".

Die XML erstellen (in englisch) Seite hat weitere Informationen, was mit .gramps Dateien gemacht werden kann.

Gramps Version 3.0.x

Mit Mediendateien

Angenommen deine Datenbank heißt "Mein Stammbaum" und du möchtest sie inklusive der externen Medienobjekte wie Dokumente und Bilder sichern, ist die empfohlene Methode, das Gramps gpkg Format zu nutzen:

gramps --open="Mein Stammbaum" --output=sicherung.gpkg --format=gramps-pkg

Dies entspricht der Auswahl folgender Menüoptionen:

Stammbäume -> Export -> "GRAMPS Paket (portable XML)" -> "Gesamte Datenbank".

Ohne Mediendateien

Wenn du die Medienobjekte in deiner Sicherung nicht benötigst, kannst du das Gramps XML Format verwenden:

gramps --open="Mein Stammbaum" --output=sicherung.gramps --format=gramps-xml

Dies entspricht der Auswahl folgender Menüoptionen:

Stammbäume -> Export -> "Gramps XML database" -> "Gesamte Datenbank".

Die XML erstellen (in englisch) Seite hat weitere Informationen, was mit .gramps Dateien gemacht werden kann.

Gramps Version 2.2.x

Ohne Mediendateien

Das Gramps-XML Datenformat erstellt eine Sicherung deiner Daten ohne Medienobjekte, wie externe Dokumente und Bilder. Das folgende Beispiel zeigt, wie man eine Gramps-XML Datei von der Datenbank mit dem Namen "MeinStammbaum.grdb" erstellt:

gramps -O MeinStammbaum.grdb -o sicherung.gramps -f gramps-xml

GEDCOM Export

Gnome-important.png
GEDCOM Export

Bitte beachte das GEDCOM nicht für Sicherungen empfohlen wird, da es verlustbehaftetes Format ist.

Aber manchmal ist es notwendig deine Daten als GEDCOM zu exportieren. Dieses Kommando wird versuchen, deine Daten als GEDCOM-Datei zu exportieren:

gramps --open="Mein Stammbaum" --output=export.ged --format=gedcom